Ruby vom Aufspringbach
* 8. August um 21.15 Uhr mit 148 g – die Sechste von Minchens Schätzen

Ruby am Morgen nach der Geburt

Bild 1 von 12

Ein Jahr zuvor schenkte mir damals Hermine bereits eine Black & Tan Hündin. Da ich zu wenig Zeit hatte, konnte ich sie leider nicht großziehen.

Als Ruby geboren wurde war klar, dass ich sie aufziehen werde und hoffe natürlich auch, dass ich mit ihr weiterzüchten kann. Sie ist eine sehr ruhige und ausgeglichene Hündin, sehr verspielt und trotzdem nicht bellfreudig. Genau das, was hier in das Rudel passt.

Sie hat das Wesen ihrer Mama geerbt, was mich sehr freut. Und sie ist eine absolut schöne
Hündin, ein Farbflecks, der hier auch super reinpasst:

hier ist sie 5 Monate jung

Bild 8 von 9

Wegen Zuchtverkleinerung habe ich Ruby, trotzdem sie schon komplett mit super Gesundheitswerten fertig war (Patella frei, sämtliche wichtige Gentests frei, Augenuntersuchung frei incl. Gonioskopie) Ende April zu Anne gegeben. Dort lebt sie jetzt mit Lana (Oana) wieder vereint und die Beiden können mit Anne die Bude rocken!
Keine sehr einfache Entscheidung, aber vernünftig und bei Anne hat auch Ruby den Himmel auf Erden.
Bilder vom neuen Zuhause folgen noch!