Neues rund um das Aufspringbach-Rudel

Ja, mein Papa wohnt ja jetzt bei uns in der Nähe und hatte die vorletzte Woche schon im Krankenhaus verbracht. Durch mehrere Untersuchungen konnte der Blutverlust gefunden werden... leider kam es bei dieser Untersuchung zu einer lebensbedrohlichen Situation und mein Papa musste zwei Tage auf Intensiv bleiben, wo sich dann noch eine doppelseitige Lungenentzündung drauf setzte. In seinem Alter war die Prognose niederschmetternd... aber er ist ein Kämpfer und ich habe ihn fast 2-3 täglich besucht um ihm auch zu zeigen, wie wichtig er für uns ist, konnte ich nicht, sind die Männer eingesprungen. Nun sieht es so aus, als kommt er am Freitag heim. Momo ist seit dieser Zeit bei uns und wie könnte es anders sein, mussten unsere Damen läufig werden....
Die nächste Zeit werden wir uns vermehrt auch um ihn kümmern, denn er kann im Moment überhaupt nichts machen und braucht Pflege und Zuwendung. Drückt uns allen die Daumen, dass es alles wieder gut wird! Er hält sich sehr wacker und mit viel Geduld wird es wieder werden!
Der Aufspringbach-Spaziergang am jetzigen Sonntag findet wie geplant statt, nur werden wir nicht im Schillerhain im Hotel-Biergarten sitzen können, da dort umgebaut wird. Alternativen haben wir aber, das besprechen wir dann einfach vor Ort. Danke Claudia für die Info!

Bis spätestens Sonntag in aller Frische ;-) wir freuen uns auf Euch!

Ach ja ein Barf-Seminar gibt es in unserer Nähe, wer also Interesse hat mal ein paar Infos zu bekommen oder einfach mal reinschnuppern möchte, Annette Frank ( ehem. Canilos von den Silbertalern und Elos von den Silbertalern) hält das Seminar!