Womble vom Aufspringbach

Womble, unsere kleinste Elo®- Hündin, ist das völlig überraschende Schlußlicht unseres W-Wurfes. Lieschen , ebenfalls unsere Elo®- Hündin hatte sehr lange Presswehen ( fast 3 1/2 Stunden) gehabt und ich machte mir große Sorgen, ob der Welpe es schafft. Als sie geboren wurde, konnte ich das Glück nicht fassen, sie lebte, war quicklebendig und sie erinnerte mich sofort an meine Stammhündin Angie.

Ja, und der Name.... Kennt Ihr noch die Wombels? Die kleinen spitznasigen teddybärähnlichen Höhlenbewohner, die immer um die Umwelt besorgt waren? Nun so spitznasig, wie bei den Wombels muss sie nicht wirklich werden, aber teddybärähnlich wird sie sicher aussehen:-). Mir gefiel das einfach, ist halt auch ein etwas aussergewöhnlicher Name ;-) Nun, ganz viele Jahre habe ich darauf hin gesteuert, eine eigene kleine Hündin unter 45 cm zu ziehen, die dann auch für die Zucht geeignet ist. Nun ist sie da unsere Wombi-Bombi, man bin ich stolz!!!!

Womble besitzt eine zertifizierte EZFG-Ahnentafel und eine EZFG-Zuchttauglichkeitsbescheinigung, die durch die Beauftragte des ursprünglichen Begründer der Rasse Elo® in Dedelstorf nachweislich beurkundet wurden! Diese Urkunden werden vom ARCD e.V. ebenfalls anerkannt!

Unser "Bömbchen" wiegt 11,5 Kg und ist 41 cm klein :-)
Sie ist frei von Augenerkrankungen, incl. Gonioskopie,
Hüfte: A 1 , Patella Grad 0 - frei

Wesensbeurteilung EZFG vom 01.12.2012: sehr gut (sie hat nicht apportiert und gezergelt), ist aber total verspielt mit anderen Hunden :-)
Standardbeurteilung EZFG vom 01.12.2012: sehr gut (wegen fehlendem Weißanteil und zu schmalem Körperbau).

Wombi ist weiterhin auch nach Verlassen der Elozucht eine tolle Zuchthündin in dem Caniloprojekt geworden.